Aktuelle Meldung

Erstes Tourismusforum Berlin Treptow-Köpenick

24.02.2015 • Dienstag

Der Einladung des Tourismusverein Treptow-Köpenick folgten über 200 Gäste. Nach der Begrüßung durch Gastgeber und Geschäftsführer Mathis Richter führte rbb Moderator Gerald Meyer durch das Programm und bat den Presse- und Stadionsprecher des 1. FC Union Berlin, Christian Arbeit, auf die Bühne. Dabei betonte er die seit den 1920er Jahren gewachsene Verbundenheit der Vereinsmitglieder und Anhänger des Köpenicker Fußballclubs zu ihrem Standort An der Wuhlheide, wie auch das Naturerlebnis im wasserreichsten und grünsten Bezirk der Hauptstadt. Christian Arbeit zog den Vergleich zum Londoner Randbezirk Greenwich und spielte damit nicht allein auf die Tatsache an, dass dieser ebenso im Südosten einer europäischen Metropole liegt sondern darauf, dass besonders in einer Millionenstadt Erholungsgebiete für die Einwohner, aber auch für Touristen von hohem Stellenwert sind.

Auch die kontinuierlich wachsende Beliebtheit des Stadions als Veranstaltungsort und kulturelles Zentrum des Stadtbezirks thematisierte der aus Friedrichshain stammende Berliner: „Ich wette, dass es Ihnen nicht gelingen wird ein Veranstaltungsformat zu finden, das Sie in der Alten Försterei nicht durchführen können.“ schloss er seinen Vortrag ab und übergab das Wort an den Bürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel. Der SPD-Politiker unterstrich vor den geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Kultur und Medien die Bedeutung der Tourismusbranche und deren positive Wirtschaftsentwicklung in den letzten Jahren.

Als Höhepunkt des Tourismusforums folgte zum Ende des offiziellen Teils die Unterzeichnung des neuen Kooperationsvertrages zwischen dem Tourismusverein Treptow-Köpenick und visitBerlin. Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, ging in seinem Vortrag auf die wachsenden Potentiale des Regionaltourismus in Berlin ein und wünscht sich von der zukünftigen Zusammenarbeit, die Erweiterung konkreter touristischer Angebote.

Alle Informationen zum neuen Tourismuskonzept, das den Berliner Südosten als „Acht-Sterne-Region“ präsentiert, gibt es unter www.tkt-berlin.de. Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) wird das Stadion An der Alten Försterei am Gemeinschaftsstand (Halle 12 / Stand 101) mit dem Tourismusverein am 04.03.2015 vertreten sein.

Burkhard Kieker, Mathis Richter (v.l.)

Burkhard Kieker, Mathis Richter (v.l.)

1. FC Union Berlin